Chiaseed Müesli – das Vermächtnis der Azteken

Die Chiasamen sind kleine Kraftpakete, sie sind unteranderem reich an Omega 3 Fettsäuren, Protein und Kalzium. Dank dem hohen Gehalt an Ballaststoffen geben sie dem Blut langsam unraffinierte Kohlenhydrate ab, was uns besonders lange satt macht. Chiasamen waren ein Hauptnahrungsmittel bei den Azteken und den Mayas. Die Azteken haben sogar mit Chiasamen bezahlt, ich könnte dieses Müesli also auch “eine Schale voller Goldmünzen” nennen.

 

20g Chia-Samen
150ml Nussmilch
1/2 Banane
1/2 Apfel
1 Kaki
ein paar Mandeln
einige Rapssamen (optional)
3 Tropfen Stevia (optional)

Gebe die Chiasamen zusammen mit der Milch in eine Frühstückschale und lasse sie 5 bis 10 Minuten ruhen.
Rühre die Samen gut um und lass sie über Nacht im Kühlschrank quellen.
Am Morgen kannst du deinen Chia Pudding mit frischen Früchten, Nüssen und Gewürzen vervollständigen.
Gebe noch etwas Wasser hinzu um die gewünschte Konsistenz zu bekommen.

 
Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.