Beeren Eistorte

Lecker, einfach und schnell gemacht. 3 Facts die ich an Rohkost Desserts so liebe!

 

 

 

 

 

 

für den Kuchenboden
80gr Mandelpulp von der Mandelmilch Herstellung oder frisch gemahlene Mandeln
60gr Kokosnussflocken plus 3EL zum Dekorieren
1/2 TL Vanillepulver
1 TL Lucuma
14 Medjool Datteln

Gebe die Mandelpulp, die Kokosnussflocken, das Vanille- und Lucumapulver in deine Küchenmaschine oder Multizerkleinerer. Vermische alles gut miteinander.
Entsteine die Datteln und gebe sie zur Masse. Mixe so lange bis ein klebriger Teig entsteht. Presse den Teig mit deinen Händen in eine ca. 20cm Durchmesser runde Kuchenform. Ich habe einer dieser Kuchenringe benützt bei denen man den Durchmesser selber bestimmt kann. Gebe die Form auf die Seite.

für die Füllung
100gr Cashewnüsse für 1 Stunde in Wasser eingeweicht
300gr tiefgefrorene Beerenmischung, 10 Minuten aufgetaut, plus einige Beeren für die Deko
3EL Agavendicksaft
1TL Vanillepulver
2TL Purple Corn Flour
3EL Kokosnussöl flüssig

Giesse die Nüsse durch ein Sieb und spüle sie ab, gebe sie zusammen mit den restlichen Zutaten, bis auf das Kokosnussöl, in deinen Standmixer/Blender. Mixe die Mischung bis eine Creme entsteht, gebe dann das Kokosnussöl dazu und mische nochmals alles gut durch. Giesse die Füllungen auf deine  Kuchenboden und garniere die Torte mit den Kokosnussflocken und einigen Beeren.
Lasse die Torte eine Stunde im Gefrierschrank fest werden. Gebe die Torte auf einen Teller und löse den Rand mit Hilfe eines Messer. Lasse sie 20 Minuten auftauen bevor du sie servierst.

Ich habe die Torte für Freunde zum Geburtstag gemacht. Ich musste sie 40 Minuten transportieren, was aber dank einer Kühlbox kein Problem war. Die Torte kann auch im Kühlschrank aufbewahrt werden, verliert dann aber ihren Eis-Effekt.

 

 
Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.